Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

«Musik und Geschichten» mit Dänu Wisler

Am Donnerstag, 6. Oktober um 19 Uhr, wird Dänu Wisler sein neues Buch «Die Weiberbüchse» Bd. 2 vorstellen.

– Historische Geschichten rund um Dürrenroth. Mit musikalischer Umrahmung von Dänu Thürler (Schwyzerörgeli) und
Fredu Mosimann (Bass).


Freier Eintritt mit freiwilliger Spende. Kirche Dürrenroth

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=argJW7l8p9w

 

Buchbesprechung:
Dem Autor gelingt es scheinbar spielend, ein grosses Stück Schweizer Geschichte auf lautmalerische und fesselnde Weise zu veranschaulichen. Selten hat ein Historienroman mich derart in Bann gezogen und berührt. Frühling und Herbst, Hoffen und Bangen, Werden und Vergehen triefen da gleichermassen aus den Zeilen heraus und geben so viel Aufschluss über Sein und Haben der alten Eidgenossen.

Dänu Wisler beherrscht und zelebriert die äusserst attraktive Vermischung von akribischer Recherche, blühender Phantasie, faktenbasierten wie auch fiktiven Ereignissen und authentischen Personen. Er versteht die Kunst, ein unbefangenes, einfühlsames und eindrückliches Bild unserer Vorfahren zu zeichnen, das sich wie ein Aha-Erlebnis liest: süffig, unterhaltsam, ergreifend, lehrreich.

Geschichte hat ja die unübersehbare Tendenz, sich zu wiederholen… was hier einmal mehr deutlich wird. Das vorliegende Werk ist eine Inspiration und Einladung, die Begriffe LIBERTÉ, ÉGALITÉ, FRATERNITÉ für sich selber neu zu reflektieren und anzuwenden.

Alice Hofer, 10. Juli 2022

 

Ukraine Hilfe

Es werden wieder Fahrräder gesammelt. Sie können beim Pfarrhaus abgegeben werden. Falls der Pfarrer nicht zu Hause sein sollte, können die Velos unter den Velostand gestellt werden.

 

Es gibt viele gute Hilfsorganisationen, die Geld- und Sachspenden an die Betroffenen in der Ukraine und in den angrenzenden Ländern schicken. Sachspenden sind bis auf weiteres nicht vonnöten. Für Geldspenden empfehlen wir Ihnen folgende beide Organisationen:

- Licht im Osten (IBAN: CH64 0900 0000 8400 0541 4)

- Diakonie der ungarisch reformierten Kirche (IBAN: HU67 1070 2019 8500 8898 5110 0005, SWIFT: CIBHHUHB, Medve. U. 4-14, Budapest, Hungary) (Unterstützung der ukrainischen Flüchtlinge in Ungarn)

Neben der konkreten Hilfe bitten wir Sie weiterhin für Frieden und für die Menschen im Kriegsgebiet zu beten!

 

Kinderwoche - I allne Farbetön (19.-22. April 2022)

Wir durften dieses Jahr wieder eine tolle KiWo erleben. Christof Fankhauser hat uns jeden Tag eine Geschichte erzählt und mit uns gesungen. Zudem konnten wir in unseren selbst bemalten Blumentöpfen Kresse pflanzen, im Wald spielen, unsere fünf Sinnen trainieren und draussen mit der Playbox spielen. Danke allen, die dabei waren und mitgeholfen haben!